Gemeinsam Ziele realisieren

Mainka-Project-Partnering

Komplexe Projekte sicher ins Ziel bringen

Im Planungsprozess vieler Industriebauprojekte stehen Projektverantwortliche vor einem Zielkonflikt: Einerseits kann das Bau-Soll noch nicht abschließend spezifiziert werden, andererseits muss zeitnah eine Bindung des Baupartners erfolgen, damit Arbeitsvorbereitung, Einkaufsprozesse und die Bauausführung beginnen können.

Gerade bei komplexen Projekten stellen sich dann häufig folgende Fragen:

  • Können Sie zum Zeitpunkt der planmäßigen Projektvergabe noch nicht alle Details des Projekts final festlegen?
  • Möchten Sie sicherstellen, dass Sie zu Wettbewerbspreisen einkaufen?
  • Spielen Termine bei Ihrem Projekt eine wesentliche Rolle?
  • Möchten Sie möglichst wenige Schnittstellen?
  • Möchten Sie die Ideen des ausführenden Bauunternehmens bereits in einer frühen Phase nutzen und ein späteres Umplanen vermeiden?
  • Möchten Sie echte Kostenkontrolle - auch im Fall von Änderungen des Bau-Solls?
  • Möchten Sie eine maximale Kostentransparenz und Budgetkontrolle?

Als Antwort auf diese Fragen haben wir das Mainka-Project-Partnering (MPP) entwickelt. Diese Form der partnerschaftlichen Projektrealisierung greift bereits in frühen Phasen eines Projekts. Der Fokus liegt auf gemeinsam definierten Projektzielen und einer engen Kooperation der Vertragsparteien. Die erfolgreiche Umsetzung wird somit zur gemeinsamen Sache und stellt eine Win-Win-Situation für alle Projektbeteiligten dar.

nach oben