Schlüsselfertiger Neubau einer Raffinerie

Schlüsselfertigbau Rohrleitungsbau Tiefbau
Kunde Ruhr Oel GmbH
Standort Gelsenkirchen - Scholven, Deutschland
Auftragswert 16.000.000 €
Kernbauzeit 15 Monate
Mannstunden ca. 78.000

Ausgeführte Leistungen:

  • Erschließungsarbeiten
  • Erdbauarbeiten
  • Straßenbauarbeiten
  • Rohrleitungsbauarbeiten

Zunächst wurden in weniger als 6 Wochen ca. 80.000 m3 Mutterboden abgetragen und in Mieten gelagert. Parallel begannen die Arbeiten für die medientechnische Erschließung des Geländes. Diese umfasste die Herstellung eines Kabelgrabens mit einer Gesamtlänge von 800 m, der komplett mit
Holzverbau ausgekleidet wurde. Für die Kanalisationsarbeiten wurden 470 Betonschächte eingebaut. Zahlreiche Sonderbauwerke wurden in Fertigteilbauweise und auch in Ortbeton hergestellt. Für die Oberflächenentwässerung wurden insgesamt 3.700 m Rohrleitungen bis zu einer Größe von DN  1.200 (hiervon alleine 500 m) verlegt. Der Schmutzwasserkanal aus HDPE-Rohren von DA280 bis DA560 umfasste eine Gesamtlänge von 3.600 m. Außerdem wurden 820 m SW Druckrohrleitung DA225 verlegt, die unterhalb der Bundesstraße durch den Medienkanal geführt und in 8 m Tiefe in den städtischen Kanal eingebunden wurden.

nach oben