Wir bauen sicher - oder gar nicht

Jahr für Jahr seit 1895

1895
Josef Mainka gründet ein Steinsetz- und Tiefbauunternehmen in Langendorf / Oberschlesien

1936
Sohn August Mainka übernimmt den väterlichen Betrieb

1941 
Kriegsbedingte Einstellung der Geschäftstätigkeit

1949
August Mainka gründet in Lingen das Unternehmen "August Mainka Straßen- und Tiefbau" neu

1971
Nach dem Tod von August Mainka übernimmt seine Frau Marie-Theres Mainka-Peterson die Leitung des Unternehmens (bis 1980)

1985
MAINKA erschließt sich durch eine Firmenübernahme Kompetenzen im Hoch- und Ingenieurbau

1995
MAINKA feiert das 100-jährige Firmenjubiläum

1996
Dr. Andreas Mainka tritt in die Geschäftsführung ein und führt den Familienbetrieb fort

2010
Die Unternehmensgruppe MAINKA stellt ihren 500. Mitarbeiter ein

2015
Investitionen in die Zukunft: Um- und Anbau der Firmenzentrale in Lingen

2016
Erster Meilenstein der Digitalisierungsstrategie:
Einführung des elektronischen Workflowsystems

2018
Einführung von RIB iTWO als branchenbestes ERP System

nach oben